Antragsgrün 4.7

Nach längerer Entwicklungszeit – zehn Monate seit der letzten größeren Version – ist nun Antragsgrün in der Version 4.7 erschienen. Eingeflossen sind unter anderem Neuerungen, die für Anwendungsfälle verschiedenster Organisationen umgesetzt wurden, vom Deutschen Bundesjugendring über den Deutsche Frauenrat hin zur European Green Party und natürlich Bündnis 90 / Die Grünen.

Wenn Antragsgrün während einer Veranstaltung genutzt wird, also zum Beispiel auf einem Online-Parteitag, lässt sich nun die Redeliste leicht über Antragsgrün verwalten. Teilnehmende können sich dabei auf eine Warteliste setzen, als Admin kann man diese Warteliste verwalten, umsortieren und festlegen, wer in welcher Reihenfolge spricht. Auf Wunsch lässt sich diese Redeliste dabei auch quotieren, um abwechselnde Redebeiträge zu ermöglichen. Aktivieren lässt sich diese Möglichkeit entweder beim Anlegen einer Veranstaltung oder nachträglich unter Einstellungen -> Aussehen / Bestandteile dieser Seite. Der Funktionsumfang der Redelisten ist aktuell noch recht überschaubar, wird in Zukunft aber je nach Bedarf erweitert.

Nutzt man Antragsgrün, um Bewerbungen für bestimmte Posten zu verwalten, kann man als Admin nun auch die Einreichung von Bewerbungs-Videos ermöglichen: man fügt dazu dem Typen Bewerbung den Antrags-Abschnitt „Eingebettetes Video“ hinzu, ab dann können Kandidierende Videos mit angeben, die vorher bei Youtube, Vimeo oder einer anderen Video-Seite hochgeladen wurden.

Unabhängig davon ist es nun etwas leichter, die Bewerbungen zu verwenden, da nun bei der Einrichtung einer Antragsgrün-Seite gleich zu Beginn abgefragt wird, welche Funktionen (Anträge, Wahlprogramm, Bewerbungen, Tagesordnung, Redelisten) genutzt werden sollen.

Nutzt man mehrere Antragstypen nebenher (z.B. Anträge, Dringlichkeitsanträge und Bewerbungen), ist es nun möglich, nicht mehr nur den Titel dieser Typen anzupassen, sondern auch Erklärungstexte beim Anlegen, Benachrichtigungs-E-Mails an die Antragstellenden, und weitere.

Generell wird Antragsgrün weiterentwickelt, um sich leichter mit weiteren Online-Tools und Login-Systemen verbinden zu lassen. Ein Beispiel hierfür ist die Online-BDK letzten November, bei der Antragsgrün mit der Online-Konferenzsoftware der Netzbegrünung zusammenarbeitete. Technisch basiert das auf einer REST-Schnittstelle (OpenAPI-Spezifikation), die noch recht überschaubar ist, in Zukunft aber je nach Bedarf weiterentwickelt wird.

Erwähnenswert ist noch, dass die mindestens vorausgesetzte PHP-Version nun auf Version 7.2 erhöht wurde – wobei natürlich hoffentlich ohnehin niemand mehr Versionen unter 7.3 einsetzt.

Weitere Änderungen werden natürlich auch wieder im ausführlichen Changelog aufgelistet. Den Download gibt es auf der Github-Projekteseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.