Wanderung auf der Chinesischen Mauer

Bis jetzt eines der absoluten Highlights meiner Reise war der Ausflug zur Chinesischen Mauer. Ich war vor zehn Jahren zwar schon einmal hier, hatte es allerdings bei weitem nicht so hübsch in Erinnerung (vielleicht weil ich damals wohl beim überlaufenen Badaling gelandet bin und obendrein erkältet war). Zu siebt wurden wir zu einem “wilden” (also nicht restaurierten) Teil der Mauer gefahren und wanderten von dort für einige Stunden bis nach Mutianyu. Gerade beim unrestaurierten Teil hatten wir oft mehrere Kilometer Mauer ganz für uns alleine. Herrlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.